Schirmherrschaft

Für den diesjährigen Bonner Benefizlauf 2014 ist es uns gelungen Mathias Fischer -Cheftrainer bei den Telekom Baskets- für eine Schirmherrschaft zu gewinnen. Selbstverständlich möchten wir Ihnen sein Grußwort nicht vorenthalten:

Mathias.Fischer.Bild2

Die Telekom Baskets fördern den Breitensport in Bonn

Liebe Läuferinnen und Läufer, herzlich willkommen zur 11. Auflage des Bonner Benefizlaufes. Die Bonner Sportlandschaft beeindruckt mit ihrer Vielfalt. Ein eindeutiger Beleg dafür ist der Bonner Benefizlauf – einem Event für die ganze Familie. Regelmäßige sportliche Betätigung hält nicht nur gesund und fit, sondern hat darüber hinaus einen hohen sozialen und integrativen Charakter. Daher ist es neben der Entwicklung des Nachwuchs- und Spitzensports ein zentrales Anliegen der Telekom Baskets Bonn, den Breitensport zu fördern und die Bonnerinnen und Bonner für Sport und Bewegung zu gewinnen.

Mathias.Fischer.Bild1

Privat laufe ich selbst außerordentlich gern und viel, um fit zu bleiben und einen Ausgleich zum Alltag zu schaffen. Darum ist es mir ein persönliches Anliegen, die Schirmherrschaft für den 11. Bonner Benefizlauf zu übernehmen. So steht die diesjährige Auflage des Benefizlaufes ganz im Zeichen des Sports für jung und alt. Auch hier gilt natürlich: Nicht nur zuschauen, sondern auch selbst einmal die Laufschuhe schnüren … und los geht‘s. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an die Veranstalter, die mitwirkenden Aussteller sowie an die Sponsoren für ihr Engagement und ihren Beitrag zum Gelingen des 11. Bonner Benefizlaufes.

Mathias Fischer (Trainer Telekom Baskets Bonn)

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Die Schirmherrschaft in diesem Jahr übernimmt Mathias Fischer -Headcoach der Telekom Baskets Bonn- | Bonner BenefizlaufBonner Benefizlauf

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>